Ü70 – Allerneuste Engadiner Literatur!

Hotel Laudinella, Freitag, 3. November, 20.30 Uhr

Seit 2005 entsteht laufend neue Literatur im Rahmen des internationalen Wettbewerbs „Ü70“, aussschliesslich aus der Feder (oder aus den Computern) von Autoren über siebzig. Genauso lange schon werden die jeweiligen Sieger/innen des Wettbewerbs jeweils ins Hotel Laudinella St. Moritz eingeladen, wo sie eine Woche an bestehenden Texten arbeiten können, aber auch neue schreiben – eben allerneuste Engadiner Literatur.
Am Ende dieses „Literatur-Höhentrainings“ kommt es traditionell zu einer öffentlichen Werkstattlesung. Heuer treten auf: Heiner Feldhoff (D), Wolfdietrich Jost (D), Margarete Krause (D), Dorothea Neukirchen (D), Dorothee Plancherel (CH), Dorothe Schauber (CH) und Margarete Schultze (D, im Bild). Moderiert wird der Literaturabend von Wettbewerbsgründer Richard Reich, der auch die Schreibwoche leitet.
PS: Bis zum 31. Dezember läuft die Auschreibung des 13. Ü70-Wettbewerbs. Das Thema lautet: „Blau“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s