«Nachts» – treffen Sie die Gewinner*innen des 16. Schreibwettbewerbs Ü70 bei „ZÜRICH LIEST“

Illustration: SHE – Suzanne Waldvogel-Hürzeler-Erb

Die Jury hat aus 475 Beiträgen des 16. Wettbewerbs zum Thema „Nachts“ sieben Texte ausgewählt. Lernen Sie die preisgekrönten Autorinnen nun an einer Matinée im Jungen Literaturlabor JULL in Zürich kennen, vorlesend und im Gespräch mit Richard Reich. Es treten auf im Rahmen des Festivals Zürich liest: Therese Chen, Günter Hein, Eberhard Hoffmann, Walter Morgenthaler, Erhard Weinholz, Markus Rickenbacher und Ursula von Bergen.

Keine Tickets, nur Reservation unter Email

JULL Junges Literaturlabor
Bärengasse 20, 8001 Zürich, Veranstaltungssaal im EG

PS: Derzeit läuft bekanntlich der 17. Wettbewerb mit dem Thema «Wut» (die Jury hat bei der Wahl übrigens nicht an Covid gedacht :)). Das Thema «Wut» kann formal frei behandelt werden: Erzählung, Krimi, Betrachtung, Bericht, Gedicht, Mini-Drama usw. Der Text soll in deutscher Sprache oder Dialekt verfasst sein. Maximale Zeichenzahl: 20’000 (inkl. Leerzeichen). Wiederum sieben Preisträger/innen werden für Herbst 2022 zu einer professionell geführten Schreibwoche ins Hotel Laudinella (St. Moritz) eingeladen und an zwei Lesungen präsentiert.

Einsendeschluss: 31.12.2021. Die Jury wird ihre Auswahl im Mai 2022 bekanntgeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s