309 mal Ahnen/ahnen!

Bis zum 31.12.22 sind 309 Beiträge eingetroffen. Nun beginnt die Arbeit der Jury, die sorgfältige Lektüre aller Beiträge. Voraussichtlich Anfang Mai treffen sich alle Jurymitglieder an einer Sitzung im Jungen Literaturlabor. Die Namen der Gewinner/innen werden Ende Mai publik gemacht, gleichzeitig mit dem neuen Thema der 19. Ausgabe unseres Wettbewerbs.

Präsentation & Lesung der Gewinner/innen sind wieder geplant im Rahmen des Festivals «Zürich liest», am Samstag, 28. Oktober 2023 im JULL. Anschliessend findet dann die Schreibwoche der Gewinner*innen in St. Moritz statt mit einer Werkstattlesung am Freitag, 3. November, begleitet von Richard Reich.

Das alles natürlich noch ohne Gewähr. Wir halten euch auf dem Laufenden und stürzen uns in die Lektüre!

Ein Gedanke zu “309 mal Ahnen/ahnen!

  1. Guten Tag Herr Reich
    herzlichen Dank für Ihre Informationen bezüglich des laufenden Schreibwettbewerbes. Das steigert die Vorfreude/Neugier enorm!
    Liebe Grüsse
    Elisabeth Ursprung

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s